Du willst Sexspielzeug und du liebst Vibratoren. Das ist gut, denn wir haben, was Spaß macht: Sexspielzeug und Vibratoren. Woher ich das weiß? Ich bin dein neuer Vibrator und: Ich will zu dir. Ich komme per Versand! Glück pur! So bin ich. Du willst mich? Dann hör einfach auf deinen Vibrator. Ich bin deine innere Stimme. Fast. Deshalb: Kauf mich. Jetzt!

Spielzeug-Sets sind die perfekte Lösung für Experimentierfreudige und Unentschlossene. Die Lovetoy-Sets sind vielfach einer Vorliebe unterstellt oder liefern ein Rundum-Befriedigungs-Paket, das viele Wünsche und Bedürfnisse erfüllt. Häufig sind in den Sets Vibratoren enthalten, beispielsweise kombiniert mit Penisring, Analkette und Lustkugeln. Davon abgesehen sind die Spielzeug-Sets sehr unterschiedlich zusammengestellt und treffen verschiedenste Geschmäcker, bestimmt auch Ihren! Optisch betrachtet reichen die Toy-Komponenten von möglichst naturecht bis bunt und ausgefallen. Überraschen Sie doch Ihren aufgeschlossenen Partner mit einem der Spielzeug-Sets. Oder noch besser, suchen Sie es gemeinsam aus! Abwechslung und interessante Erfahrungen bringen Sie auf diese Weise mit ziemlicher Sicherheit in Ihr Liebesleben.

Wir laden dich ein: Wie wäre es mit einem romantischen Spaziergang in sternklarer Nacht? Wir versprechen das ist ein Erlebnis, denn unser Sternenhimmel hängt voller Sex, Drama und Wahnsinn. Beispiel gefällig? Der Große Bär: Schwanz und Rücken des Zotteltieres kennst du bestimmt als das Sternbild des „Großer Wagens“; aber das ist nur ein Teil der Wahrheit. Die ganze Wahrheit hängt mit der Nymphe („nymphoman“ deutet in die richtige Richtung) Callisto zusammen.

Das Sexspielzeug der Götter

Callisto war eine Art leibeigenes Sexspielzeug der Göttin Artemis. Götter sind eifersüchtig, und Artemis machte da keinen Unterschied. Entsprechend unterschreibt Callisto eine Art Sklavenvertrag. Fortan ist sie in Liebesdingen auf Vibratoren und die Gunst ihrer Göttin fixiert. Natürlich hat die Sache einen Haken: „Callisto“ bedeutet wörtlich „die Schönste“ und bei den Nymphen ist der Name Programm. Nun will es der Zufall, dass auch Göttervater Zeus eben ein neues Sexspielzeug sucht. Da Zeus nichts von Kondomen hält, versuchte er es mit Zauberei. Erster Versuch: Ein Vibrator. Als das nicht funktioniert, nimmt er die Gestalt der Göttin Artemis an und siehe da: „Es geht doch!“ Als Artemis den Schwindel bemerkt, hilft Callisto kein Bitten und Betteln. Schwupps! Seither schwebt die Ex-Nymphe, unerreichbar und in Form des Lieblingszieles der Göttin Artemis, an unserem Sternenhimmel – ganz ohne Versand.

Aus der Zeit, als der Vibrator Shop noch nicht 24h geöffnet hatte

„Versand“ ist ein gutes Stichwort, denn mit dem Götter-Express beginnt auch die Geschichte von Orion. Den großen Jäger, Orion, zu finden, ist am Nachthimmel einfach: Du musst nur schauen, ob dir eine große Sanduhr begegnet. Das ist Orion, und seine Geschichte ist spannend und beginnt, wie versprochen, mit dem Versand eines Beutels aus der Haut eines Stieres: Nach einer längeren Sauftour, bei der es den Göttervater mit seinen Kumpels Poseidon und Ares auf die Erde verschlagen hat, versumpfen die drei bei König Hyrieos. Besagter Monarch hatte einen legendären Weinkeller, ein großes Sortiment von Sexspielzeug, aber keine Kinder. Als das Göttertrio vorsichtig beginnt, nüchtern zu werden, ist das meiste Sexspielzeug unbrauchbar und der Weinkeller leer.

Von Orion, dem göttlichen Vibratortester

Als kleine Entschuldigung beschliessen die drei, gemeinsam in einen Beutel aus Stierhaut zu wi… und raten dem erstaunten König, besagtes Säckchen in den Garten zu pflanzen. Es dauert zehn Monate, dann gebiert die Erdgöttin einen stolzen Knaben: Orion. Ein paar Jahre später findet Orion heraus, was es mit dem Sexspielzeug seines Pflegevaters auf sich hat. Bevor er auch noch den Weinkeller plündert, setzt Hyreios den Orion vor die Tür, gibt ihm ein paar Vibratoren auf den Weg und vernagelt das Tor. Fortan streift Orion durch die Natur und macht das antike Griechenland unsicher.

„Nicht ohne mein Sexspielzeug!“

Sein erstes Ziel sind die sieben Töchter des König Atlas, allesamt Jungfrauen und als Sexspielzeug ideal, denkt Orion. Orion versucht es als Handelsvertreter für Vibratoren, aber: Der Trick hatte schon bei Vater Nummer Eins nicht so richtig geklappt. Mit solchem Frust im Bauch setzt Orion auf Gewalt. „Vergesst das Sexspielzeug“, ruft er: „Ich will doch nur spielen!“ Das glauben die Mädchen erst recht nicht und sie laufen schreiend und schnatternd davon. Das Gezeter klingt bis in den Olymp. Dort haben die Götter gerade Mittagspause. Weil sie der Krach von ihrem neuen Vibrator ablenkt und am Himmel noch Platz ist, spendiert die Göttermutter den sieben Gänsen einen Logenplatz mit Blick auf die Erde und fortan ist Ruhe. Du findest das Siebengestirn, die Plejaden, rechts oberhalb von Orion – aber der ist zu diesem Zeitpunkt wieder mit Jagen beschäftigt. Übrigens: Von ihrem Platz am Nachthimmel haben es die Plejaden inzwischen wieder auf die Erde geschafft. Das Siebengestirn ist das Zeichen der Automarke Subaru. Hätten sie das früher gewusst, hätten sie, statt den Olymp zusammen zu schreien, einfach feste aufs Gas getreten. Aber das ist eine neue Geschichte.

Bis(s) zum Morgenrot bestellen: im Vibrator Shop gar kein Problem

Orion war schön, stark und flink. Besonders helle war er nicht, aber das war Eos egal. Eos ist die Göttin der Morgenröte. Schön und blond, ein Sexspielzeug unter den Göttern. Dummerweise eine ewige Jungfrau. Das soll nun Orion ändern. Eos beschließt, den großen Jäger zu verführen: „Vibrator hin oder her. Es ist Zeit für einen Mann.“ Die beiden kommen eben zur Sache, als Artemis auftaucht. Seit der Geschichte mit Callisto ist Artemis, neben der Jagd, auch zuständig für Jungfrauen, und die Sache mit Orion geht gar nicht: Durch einen Pfeilhagel treibt die Göttin das verhinderte Sexspielzeug aus den Kissen der Eos und dann quer durch die Landschaft. In die Ecke getrieben setzt Orion auf Sex-Appeal und tatsächlich: Es klappt!. Artemis wird schwach und willigt ein, sich die Vibrator Sammlung anzuschauen, die ihr der große Jäger verspricht. Als sie gemeinsam beginnen, die Vibratoren auszuprobieren und sich weiteres Sexspielzeug dazu gesellt, wird es Hades zu dumm.