Mit der Penispumpe ins Glück: Der Horizont ist dein Ziel – und wir wollen, dass du deine Ziele erreichst!

„Life sucks“ lautet ein, von US-Amerikanern gern geseufzter, Ausdruck, wenn das Leben ungerecht, das Steak verbrannt oder die Dame des Hauses nicht in Stimmung ist. „Life sucks“ bringt all jene Ungerechtigkeiten auf den Punkt, die geeignet sind, nicht nur depressiven Zeitgenossen den restlichen Tag – sondern gleich das ganze Leben zu vermiesen. Ein Geheimtipp für neuen Schwung ist eine Penispumpe. Warum das so ist? Weiterlesen.

penispumpe enlarger

Oft belächelt und doch sehr effektiv: Penispumpen sind der Geheimtipp!

Penispumpen sind echte Glücklichmacher!

Wir alle wissen, eine Depression kommt selten allein. Es ist die Kombination aus mehreren Komponenten, die nicht nur US-Amerikanern das Leben schwer machen: „Freundin weg, Bier alle, Lust im Keller, kleiner Penis. Impotenz. Suuuper.“ Ist es da nicht ein Trost, wenn wenigstens das Leben an dir saugt?! (Ne, war ein Witz.) Richtig gut ist es nämlich, wenn in solchen Situationen das Internet funktioniert und du deinen depressiven Kumpels – wir gehen mal davon aus, dass dein Penis der König der Freudenspender ist und die Mädels vor deiner Erektion in Schlange stehen – von unserem Ratgeber erzählen kannst. Auf den folgenden Seiten erklären wir nämlich Haar klein wie man(n) den Dauerblues ganz einfach durch:

  • Eine neue Freundin

  • Richtig Lust

  • Das passende Hilfsmittel (z.B. eine Penispumpe)

  • Ein munteres Stehauf-Männchen

  • Viel frisches Bier

in den Griff bekommt. Die Lösung: Penispumpe. Du liest richtig. Penispumpe ist besser als Sonnenstudio, Muskelbank und PS-Bolide. Nebenbei helfen Pumpen gegen Beziehungsprobleme, eine schlappe Erektion und Impotenz. Du siehst: Dranbleiben lohnt sich!

Der Ton macht die Musik: „Fella-tia“ sorgt für heiße Beats

In einer spontanen Umfrage unter den Kollegen unserer Redaktion (m/w) haben wir herausgefunden, dass der Name das größte Problem ist, das den meisten Menschen – Frauen wie Männern – im Umgang mit einer Penispumpe im Wege steht: „Gestatten, Penispumpe. Ich ersetze ab heute Ihren Psychiater“ Wie hört sich das denn an? Viel cooler wäre doch: „Hallo, ich bin Fella-tia und ich habe grade solche Lutscht auf dich.“ Na? Besser? Eben. Die gute Nachricht ist:

Unsere Empfehlung

Für alle, die gerne sexy Bilder zum Ton haben: heiße DVDs gibts hier!

Du darfst deine Penispumpen nennen wie du willst (wobei wir „Fella-tia“ schon für den neuen Staubsauger unserer Redaktion reserviert haben. Aber das ist eine andere Geschichte). An dieser Stelle – und bevor du die Frage stellst: Nein, wir zahlen unseren Psychiater in harten Euro. Ob er eine Pumpe hat, ist nicht mit letzter Sicherheit zu sagen. Wir wünschen es ihm immerhin, denn tatsächlich hat die Penispumpe – samt Erektion, eine segensreiche Wirkung auch auf das Gemüt ihrer Anwender: Penispumpen machen glücklich …

3.000 Jahre Erfahrung: Die Renaissance der Penispumpe

… und das wussten Menschen schon vor über 3.000 Jahren. Archäologen haben im Staub der Geschichte Abbildungen einer Vorrichtung gefunden, deren Sinn es sicher war, das Blut durch einen künstlich erzeugten Unterdruck in Wallung zu bringen. Da andere Forscher herausgefunden haben, dass sich die Frauen und Männer unserer Tage nicht wesentlich von den Vollhaarzotteln unterscheiden, die die Gegend zwischen Flensburg und Garmisch vor rund 60.000 Jahren unsicher gemacht haben, ist gewiss anzunehmen, dass der Stress einer missglückten Säbelzahntiger-Jagd auf Impotenz und Erektion unserer Ur(…) -urgroßväter eine ebenso fatale Wirkung hatte wie die Wirtschaftskrisen unserer Tage den Penis der verantwortlichen Politiker aufrichten. Für Abhilfe sorgt – damals wie heute – das Spiel mit dem Unterdruck; die Pumpe (auch wenn die Penispumpen der frühen Steinzeit sicher nicht so elegant im Umgang waren, wie es mit zeitgemäßen Modellen der Fall ist).

 

Dr. RedStore empfiehlt Penispumpen

Dr. RedStore klärt auf:
So wirken Penispumpen wirklich!

Wie aber wirken Penispumpen? Tatsächlich entfaltet deine Penispumpe ihre Wirkung auf ähnlichem Wege wie eine Hantelbank: Würdest du deinen kleinen Freund als „Lance Armstrong“ begrüßen – es gibt wirklich Menschen, die ihren Geschlechtsteilen den Namen von Prominenten geben – gliche die Penispumpe legalem Hanteltraining, während der Einsatz von Viagra & Co. nicht nur schlecht fürs Image, sondern auf Dauer auch wenig förderlich für die Gesundheit wäre.

Mediziner und Prominente wissen längst: Viagra & Co. schaden auf Dauer der Gesundheit – und dem Image

Der Vergleich hinkt insofern, als dein Penis dir das regelmäßige und kontrollierte Training mit dem Unterdruck zwar durch stete Erektionen danken (und eine Impotenz mit einiger Sicherheit überwinden) wird, die genannten Erfolge aber nichts mit Muskelaufbau zu tun haben. Wäre dein Penis nämlich der sympathische Italiener „Angelo“ aus der Werbung einer bekannten Kaffee-Marke, würde er dir jetzt sinngemäß erklären: „Isch `abe aber gar keine Muskel.“ Anatomisch betrachtet ist dein Penis, mein Penis, jeder Penis die Behausung dreier Schwellkörper, in die, bei Bedarf und entsprechend guter Stimmung, so viel Blut gepumpt wird, dass sich aus deinem kleinen Italiener ein großer Korse entwickelt = Erektion. (Jetzt sag‘ nicht, dass du deinen kleinen Freund ernsthaft mit „Napoleon“ anredest?!) Aber selbst in diesem Fall nimmt die Geschichte ihren Lauf:

RedStore-Tipp

Eine große Auswahl an Penispumpen von führenden Marken − wie z.B. Fröhle oder Orion − findest du auch in unserem Katalog. Einfach hier versandkostenfrei bestellen und losshoppen!

Mit der Verbannung Napoleons – der richtige, nicht dein Penis – im Oktober 1815 auf die Insel St. Helena, sind ganz sicher eine Menge Depressionen einher gegangen, die sich gewiss auch auf die Potenz bzw. Impotenz des Ex-Regenten ausgewirkt haben.

 

Vergiss Viagra & Co.: Im RedStore bieten wir dir Penispumpen aus folgenden Materialien:

  • Latex

  • Silikon

  • PVC-Kunststoff

  • TPE/TPR-Kunststoffe

 

erektionsprobleme verstecken

Einsicht ist der erste Weg zur Besserung:
Alles hat seinen Grund − auch Erektionsstörungen

Ob Stress, Ärger oder Depressionen – die Gründe für Erektionsstörung und Impotenz sind seit den Zeiten des „Großen Korsen“ gewiss nicht weniger geworden. Der stetige Leistungsdruck in Studium, Beruf und Familie sorgt in weit mehr Fällen als gemeinhin angenommen für mangelnde Spannkraft – nicht nur im Haar.

Die Gründe für Erektionsprobleme sind vielfältig, aber kein Grund zur Resignation

Unabdingbar ist eine Penispumpe auch in jenen Fällen, in denen eine Querschnittslähmung – etwa in Folge eines Motorradunfalls – dem Liebesleben ein vorschnelles Ende bereitet hat oder Herzkrankheiten bzw. Diabetes der Einnahme von Kamagra oder Viagra im Wege stehen. Geeigneter Trainingspartner in all diesen Fällen von Impotenz ist die Penispumpe und – machen wir uns nichts vor: Die Pumpe ist ein Segen. Schließlich sagen Standfestigkeit und Erektion deines „kleinen Freundes“ nichts über die Qualität der Liebesbeziehung, die dich mit deinem Partner / deiner Partnerin verbindet.

Erektile Dysfunktion − wie Mediziner es nennen − kann viele Ursachen haben:

  • Übermässiger Alkohol- und Tabakkonsum

  • Diabetes

  • Übergewicht

  • Versagensängste

  • Hohe innere Anspannung

  • Depression

  • Zu hoher Blutdruck

  • Unfallbedingte Erkrankungen

 

Penisextensionsgerät Phallosan

Ein Set für alle Fälle: Das Penis-Extensionsgerät von Phallosan hilft auch bei leichten Penisverkrümmungen

Echte Männer reden nicht über ihre Probleme − echte Männer lösen sie!

Während Frauen gar nichts dabei finden, sich den lieben langen Tag – beim Friseur, in der Sauna oder entlang des Gartenzaunes – über Impotenz, die Qualität und alle Einzelheiten ihrer intimen Erlebnisse auszutauschen, stehen Männer einsam auf verlorenem Posten.

Auf Unterdruck und die Penispumpe!

Kannst du dir einen Mann vorstellen, der, eine Hand locker auf dem Starthebel einer 20.000 t-Presse liegend, den staunenden Kollegen verkündet: „He Jungs, das Beste ist, ich krieg seit zwei Monaten keinen mehr hoch. Impotenz. So ist das Leben.“ Tja. Frauen können so etwas. Männer leiden leise. Daher, noch einmal: Hurra auf Unterdruck und Penispumpe!

Wo wir grade über Technik sprechen: Aus technischer Sicht passiert beim Pumpen dasselbe, was deinem Partner (m/w) ein breites Grinsen in sein / ihr Gesicht zaubert, wenn gleichmäßigen Saugens an den Nippeln, nämliche in eine aufrechte Position befördert. Regelmäßige Übung sorgt für große Brustwarzen und genau diese Erektion wiederfährt auch deinem kleinen Freund, fördert der sorgsam dosierter Unterdruck die entsprechende Blutzufuhr und macht der Impotenz ein Ende. Fachärzte für Urologie, die wir bei unserer Recherche nach Sinn und Unsinn des Einsatzes von entsprechendem Gerät, nicht nur im Falle einer Impotenz, gefragt haben, stimmen darin überein, dass Pumpen in erster Linie dazu dienen, dem Mann eine Erektion zu bescheren, dessen Penis aus vielfältigen Gründen die Gefolgschaft verweigert.

Streicheleinheiten + Penispumpe x Entspannung = Ständertime!

Unsere Empfehlung

Das richtige Gleitmittel für Dildos in allen Formen und Farben findest du hier!

Klartext: Du kommst stressgeplagt aus dem Büro und bereitest – noch beim Abendessen – die Konferenz vor, die dich am kommenden Tag mit den Kollegen erwartet. Der Versuch, die Ordnung im Hirn samt Erektion durch zwei Flaschen Rotwein beim Fernsehen herzustellen, scheitert kläglich und auf dem Weg ins Bett verheißt der flackernde Kerzenschein hinter angelehnter Schlafzimmertür, dass Madam deiner Sehnsucht nach einem frühen Feierabend und vorübergehender Impotenz nur bedingt Verständnis entgegenbringen wird.

Glücklicherweise musst du dir ohnehin die Zähne putzen und so nutzt du die Gelegenheit, dem kleinen Freund im Badezimmer eine erste Streicheleinheit und einen Ausflug in die Pumpe mit dem Unterdruck zu bescheren. Wahlweise manuell oder auf Knopfdruck – „mit leisem Zischen“ – entweicht die Luft aus der Pumpe und in gleichem Maße beginnt sich, was eben noch ein Opfer der Impotenz, blutleer und schlapp, mit neuem Leben zu füllen.

Dein Penis, die Penispumpe und du: Eine Freundschaft fürs Leben

Sind die Tanks an ihre natürliche Grenze gestoßen und das Blut pulsiert, kommt der Moment die Pumpe ab- und einen passenden Staukranz anzulegen, spätestens jetzt ist es an der Zeit, sich mit dem Zähneputzen zu beeilen, denn das, was du, die Penispumpe, deinem Penis da eben antust, ist ein waschechter Blutstau – eine Art künstliche Durchblutungsstörung im Kampf gegen die Impotenz.

RedStore-Tipp

Zusätzlich können auch Lustverstärker wie PENISEX von Joydivision oder das Superhero von Pjur deinen kleinen Freund wieder aus der Reserve locken. Einfach hier bestellen!

In der Folge ist dringend geraten, die geplante Stoßzeit nicht über 20 Minuten auszudehnen. Dringend abgeraten ist, die Penispumpe anschließend für eine zweite Runde anzuwerfen.

Bilder darüber, was in Fällen drohen kann, in denen das Gehalt wohl für eine Penispumpe, nicht aber für einen Sportwagen gereicht hat, stehen im Internet reichlich zur Verfügung. In solchen Fällen liegt der Verlust von Freundin und Lebensqualität aber eher nicht in dem beschränkten Zellwachstum im Genitalbereich, denn in einem akuten Hirnschmalzmangel begründet:

Erektion Dank Penispumpe wird zensiert

Unbestritten ist, dass das Einschießen – Schießen, nicht Tröpfeln, wir sprechen hier von einer Pumpe im Sinne des Wortes – von Blut in die Schwellkörper und der regelmäßige Einsatz der Penispumpe zu erstaunlichen Ergebnissen führen kann. „Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.“ Ist klar, oder?

Auf die richtige Größe kommt es an!

Wichtig im Umgang mit der Penispumpe ist es übrigens auch, auf Passform und Größe des Zylinders der Pumpe bzw. des anzulegenden Stauringes zu achten. Du solltest in jedem Falle nicht für zusätzliche Verwirrung bei deinem Penis sorgen, der die äußeren Grenzen des übergestülpten Behältnisses nur als wage Schemen am Horizont erkennen kann. Du weißt: Dein Penis ist sensibel – sonst bräuchtest du gar keine Penispumpe und ein ziellos durch den Zylinder deiner Penispumpe schwankender Penis ist – trotz einem Plus an Blut, kein glücklicher Penis. Das geht also gar nicht. Und auch die Manschetten für deine neue Penispumpe solltest du sorgfältig auswählen:

Wir vom RedStore bieten (dehnbare) Pumpen-Manschetten in folgenden Durchmessern an:

  • ca. 16 mm Ø

  • ca. 60 mm Ø

  • ca. 21 mm Ø

  • ca. 80 mm Ø

  • ca. 26 mm Ø