Gleitmittel – Reibungsfrei Spaß haben

Durex macht es mit seiner Werbekampagne vor und für alle sichtbar: Gleitmittel ist keine aufreibende Sache mehr. Die Zeiten, in denen Gleitgel unter der Hand kurz vor dem Akt heimlich, still und leise (und leider meistes auch ohne den Partner) angewandt wurde, sind glücklicherweise vorbei!

Wärmendes Durex Play Gleitgel

Mit dem wärmenden Gleitmittel „Play“ von Durex geht’s immer heiß her ;)

Schlüpfrige Scharfmacher!

Gleitmittel können eine prickelnde Ergänzung (und das meinen wir wörtlich − siehe Abbildung rechts) vor, während und nach dem Sex sein und sind in ihrer Anwendungsmöglichkeiten wesentlich flexibler aufgestellt als man auf den ersten Blick vermuten mag. Egal, ob du das Gleitgel in geringen und ausreichenden Dosen für dich und dein Liebesspiel verwendest, oder ob der Gebrauch orgiastische Ausmaße annimmt und du mit deinem Partner durchs Bett flutscht, eine Bereicherung sind Gleitmittel und Gleitgel auf jeden Fall. Auch die Verwendung zusammen mit Kondomen ist kein Thema und bereitet noch zusätzliches Vergnügen.

Gleitmittel kann weit mehr, als nur die Reibung verringern

Ohne Reibung geht’s nicht – weder im Bett, noch im alltäglichen Leben. Aber wenn der Partner nicht mehr vor Lust sondern vor Schmerzen stöhnt, sollte die Scham abgelegt werden und noch einmal in Ruhe über die Verwendung von Gleitmittel gesprochen werden. Standardaussagen wie „Wenn man nicht feucht genug wird, begehrt man seinen Partner nicht genug“ oder „Das geht mit Spucke ganz genau so“, sind völlig überholt und haben in aufgeklärten Zeiten nichts mehr verloren.

Bekomme ich Gleitmittel nur im Sexshop?

Eine der vielen Fragen, die immer wieder in Zusammenhang mit Gleitmittel und Gleitgel auftauchen ist, wo man diese Artikel beziehen kann. Hier ein kleiner Überblick:

Unsere Empfehlung

Mit etwas Gleitgel dauert das Schäferstündchen gleich ein bisschen länger!

  • Drogeriemärkte

  • (Größere) Supermärkte

  • Apotheken

  • Sexshops

  • Online bestellen

 

Die meisten Drogeriemärkte bieten neben Massagestäben, Lockenwicklern und Kondomen mittlerweile auch Gleitmittel an. Wer suchet, der findet, nur Mut! Scham ist unnötig, denn Gleitmittel sind ein Hilfsprodukt, das u.a. aus medizinischen Gründen verwandt wird. Auch in größeren Supermärkten finden sich Gleitgel und Kondome meist in der Kosmetikabteilung. Als Faustregel gilt: Je größer der Laden, desto umfangreicher die Auswahl. Die Marke Durex ist meistens gut vertreten.

Besonderheiten Gleitgel

Besondere Bedürfnisse erfordern besondere Aufmerksamkeit

Gerade für körperlich bedingte weibliche Trockenheit könnte sich der Gang in die Apotheke lohnen. Diese Produkte sind ein klein wenig kostenintensiver, doch sind sie auch speziell auf die körperlichen Bedürfnisse der Frau abgestimmt und werden oft als Medizinprodukt deklariert. Wie in allen Bereichen werden Gleitmittel regelmäßig dermatologisch kontrolliert. Die gängigsten Marken wie Durex und Aquaglide finden sich auch hier. Wenn du kein Problem mit einem Gang in den Sexshop hast, sei dir dieser wärmstens empfohlen. Die Auswahl an Gleitmittel und Kondomen ist meist umfangreicher als die in z.B. einer Drogerie, das merkt man auch an den Preisen.

Wenn du lieber bequem von zu Hause aus einkaufst, dann sind Onlineshops die richtige Wahl. Für jeden Anwendungszweck gibt es das richtige Gleitgel. Die umfangreichen Produktbeschreibungen werden dir bei deiner Auswahl helfen. Und wie so oft beim Sex geht probieren sowieso über studieren ;). Vielleicht dauert es eine Weile, bis du das richtige Gleitgel für dich und deine Phantasien gefunden hast, denn Gleitmittel gibt es in zahlreichen Ausführungen.

 

Das Who is Who der Gleitmittel

RedStore Tipp

Für den VIP-Spaß zu zweit empfehlen wir passend zu den Gleitmitteln von Durex die Durex „London“ Kondome. Klicke hier! Am besten gleich im 100er-Pack bestellen − und die Party kann steigen!

Die Funktion eines Gleitgel liegt auf der Hand, oder auf dem besten Stück, wahlweise auch dem Spielzeug: Es soll Reibung auf ein angenehmes und erregendes Maß reduzieren. Die gängigsten Marken wären hierbei Aquaglide, Flutschi und Durex.

Diese hochwertigen Gleitgel-Marken findest du auf Redstore.de und in unserem Ertoik-Katalog:

  • De:lay

  • Dr. Love

  • Durex

  • Eros

  • Flutschi (Orion)

  • Fun Factory

  • HOT

  • Joydivision

  • Lust (Orion)

  • Magoon

  • Megasol Cosmetic GmbH

  • Mystim

  • Orion

  • Pjur

  • Ritex

  • Secura (Orion)

  • Swede

  • You2Toys (Orion)

Beim Kauf eines Gleitmittels lohnt es sich übrigens, einen Blick auf die Rückseite der Verpackung zu werfen. Unabhängig vom Hersteller gibt es verschiedene chemische Grundlagen für den Aufbau von Gleitmitteln. Unterschieden wir meist in

  • Wasserbasis

  • Silikonbasis

  • Paraffinbasis (ölbasis)

  • Wasser-Silikon-Basis

Was diese Grundlagen aussagen, was du in Puncto Gleitfähigkeit dabei beachten solltest und welche Eigenschaften die unterschiedlichen Basen dem Gleitgel verleihen, darüber informieren wir dich im nachfolgenden Abschnitt.

 

Gleitgel von Durex, Lust Gleitmittel, Flutschi Gleitgel

Bei der großen Auswahl an verschiedenen Gleitmitteln ist es nicht immer leicht, das richtige zu finden

Die große Frage: Welches Gleitmittel ist das richtige für mich?

Bist du dann endlich in den heiligen Hallen eines Supermarktes angelangt oder klickst dich durch die Kategorien eines Online-Erotikshops, musst du dich der Frage aller Fragen stellen: „Welches Gleitmittel ist das richtige für mich?“ Zwischen all den bunten Verpackungen und Markennamen kann man sich schon mal richtig verloren fühlen. Aber keine Sorge, wir helfen dir.

Wer einmal den Unterschied zwischen den verschiedenen Inhaltsstoffen kennt, findet im Handumdrehen immer wieder das passende Gleitgel für sich, seinen Schatz und seine Sextoys.

Gleitgel Flutschi Aqua basiert auf Wasser

Das Original: „Flutschi Aqua“ ist ein bekanntes Gleitmittel auf Wasserbasis

Gleitmittel auf Wasserbasis

Gleitmittel oder Gleitgel auf Wasserbasis (z.B. von Aquaglide, Flutschi oder Durex) eignet sich für die meisten sexuellen Spielarten. Es ist gut für den Einstieg in die rutschige Welt der Gleitmittel anwendbar. Schleimhaut- und Hautverträglichkeit zeichnen diese Art von Gleitgel aus, sie greifen den PH Wert in der Scheide der Frau nicht an, sondern umschmeicheln die Flora der Vagina. Dermatologisch getestet sind sie alle. Auch eine Benutzung mit Latex Kondomen ist völlig unbedenklich.

Weiterere Vorteile der auf Wasser basierenden Produkte ist, dass diese keine Flecken hinterlassen (weder auf der Haut noch auf den Laken, dem Boden, dem Sofa…), zumeist geruchsneutral sind (natürlich nur, wenn du das willst) und ihnen wie auch euch eine feuchtigkeitsspendende Wirkung innewohnt. Allerdings lässt die Rutschfreudigkeit in manchen Fällen mit der Zeit etwas nach und diese Art der Gleitmittel werden ab und an als ‚klebrig‘ oder ‚schmierig‘ empfunden. Aber kein Problem, wenn’s mal nicht mehr flutscht, dann einfach noch nachlegen und die kurze Pause genießen, mach daraus doch eine kleine, aber heiße Unterbrechung des Liebesspiels.

Tipp: Ein bisschen Spucke hilft zum Wiederbefeuchten

Glide & Ride ist ein auf Silikonbasis hergestelltes Gleitmittel

Mit Gleitmitteln auf Silikonbasis wie „Glide & Ride“ von Lust geht’s hoch her

Gleitmittel auf Silikonbasis

Wenn’s mal wieder länger dauern darf, greif am besten zu Gleitgel auf Basis von Silikon. Da die Inhaltsstoffe, die natürlich getestet und unbedenklich sind, nicht einziehen oder sich verflüchtigen – es sei denn der Partner schleckt dich von oben bis unten ab, was auch reizend sein kann –, flutscht die Sache im wahrsten Sinne der Worte wie geschmiert; und das auch noch langanhaltend!

Aber keine Bange vor Silikongleitmittel auf der Haut, das ist unbedenklich. Die Moleküle sind so groß, dass sie nicht in die Haut einziehen können, verstopfen aber auch gleichzeitig nicht die Poren. Ein wirklich tolle Erfindung, so ein Silikon Gleitgel! Rutscht lange und ist dermatologisch unbedenklich. Klasse, nicht wahr? Das seidig weiche Hautgefühl, dass dir so ein Gleitgel schenkt, währt aber leider nicht ewig. Bei der nächsten Dusche wäscht es sich mit etwas Seife ganz leicht wieder von der Haut.

Ein sinnliches Brausebad mit einem weichen Schwamm nach dem Sex ist Erholung für Körper und Geist und macht gleich Lust auf die nächste Runde! Ihr und das Gleitgel habt Spuren im Bett hinterlassen? Kein Problem, so wie auch von Euch geht Silikongleitmittel auch ganz leicht wieder aus Wäsche und Kleidung raus.
Tipp: Ein Lacklacken kann man abwischen ;)

Da Silikon und Silikon sich nicht vertragen, du aber sicher lange Spaß mit deinem Silikonspielzeug haben willst, darfst du Gleitgel aus Silikon nicht für diese Toys verwenden!

Unsere Empfehlung

Gleitgel auf Silikonbasis für alle! Einfach hier klicken und kaufen!

Das lustbringende Spielzeug würde sich sonst früher oder später in seine Bestandteile auflösen. Nimm lieber ein Gleitgel auf Wasserbasis. Ein unschlagbarer Vorteil, den Gleitgel auf Silikonbasis hat, ist, dass diese Mittel auch im oder unter Wasser ihre vorzüglichen Gleiteigenschaften beibehalten. Frivole Spiele im Schwimmbad, der Badewanne oder am See prickeln so noch eine Spur mehr! Die Verwendung von einem Kondom (z.B. von Durex) ist völlig problemlos, da auch diese Produkte dermatologisch geprüft werden.

 

Gleitmittel auf Paraffinbasis (Ölbasis)

Auch wenn du Babyöl zu Hause hast, für glitschige Sexspielchen ist es nicht zu gebrauchen. Es ist ein Hautpflegeprodukt, kein Gleitgel! Wenn es anständig flutschen soll, lass dich nicht auf Kompromisse ein, sondern benutze ein dafür ausgewiesenes Gleitmittel, z.B. von Durex, Flutschi oder Aquaglide. Wenn du Kondome verwenden möchtest, dann ist in jedem Fall von einem ölhaltigen Gleitgel abzuraten!

Das Öl greift die Kondome innerhalb von wenigen Minuten an und zersetzt diese. Ein sicherer Schutz ist dann nicht mehr geboten! Den gleitfreudigen Eigenschaften von konventionellem Babyöl kommt Gleitgel auf Basis von Silikon am nächsten. Es ist also eine echte und auch ergiebigere Alternative. Und auch der Schutz, den dir Kondome bieten, bleibt dir so garantiert erhalten. Auch für das empfindliche Milieu in der Scheide ist ein Gleitgel auf ölbasis denkbar ungeeignet.

RedStore Tipp

Bei der schönsten Sache der Welt gibt es keine Kompromisse:
Nur hochwertige Gleitmittel garantieren maximales Vergnügen. Wir liefern sie dir – versandkostenfrei versteht sich. Klicke hier!

Warum denn Ausschläge oder Infektionen riskieren, wenn du dir so leicht ein hochwertiges und auch dafür gedachtes Gleitgel beschaffen kannst, das dich auch Kondome sicher benutzen lässt?

Also: Finger weg von Ölen zur Indoor-Anwendung, greif hier lieber auf ein Gleitgel auf Wasser oder Silikonbasis zurück!

 Gleitgel Flutschi Flexible auf Wasser-Silikon-Basis

„Flutschi Flexible“ ist ein neuartiges Gleitmittel auf Wasser-Silikon-Basis

Gleitmittel auf Wasser-Silikon-Basis

Eine echte Bereicherung in Sachen Gleitgel sind jene, die auf Wasser und Silikon gleichermaßen basieren! Die hautpflegenden Merkmale der Wasserbasis treffen hier auf die langanhaltend gleitenden Eigenschaften der Silikonbasis. Ausgedehnte Gleitfähigkeit bei angenehmster Hautverträglichkeit ist dir garantiert. Dermatologisch sind sie auch unbedenklich.

Dass man sich und seinen Körper danach mit einer Dusche verwöhnen kann, ist ein weiterer Vorteil. Die Silikone lösen sich nur richtig gut mit Wasser und Seife wieder von der Haut. Das seidig zarte Hautgefühl, dass dir bleiben wird, ist sexy und verführerisch.

Kondome (z.B. von Durex) zu verwenden ist mit dieser Art von Gleitgel ebenfalls völlig unbedenklich, da diese keine Öle zu ihren Inhaltsstoffen zählen.

Wärmende Gleitmittel

Unsere Empfehlung

Für unvergessliche Massagen: Wir haben das Original von Durex!

Eine Massage kann ein unverfänglicher, aber anregender Auftakt für eine heiße Bettgeschichte sein, in die man mit dem Durex 2in1 Massage- und Gleitgel langsam hineinrutschen kann. Das Wechseln von Massageöl auf Gleitgel fällt weg. Du hast die Hände für wichtiger Sachen frei und kannst vom Vorspiel direkt zum Hauptstück übergehen.

Anregende Gleitmittel

Auch ein Gleitgel mit einem wärmenden Effekt (wieder von Durex) kann dir die Sinne rauben und hilft auch gleichzeitig noch beim schmieren. Einfacher und komfortabler kann man ein Gleitgel gar nicht mehr anwenden. Die perfekte Symbiose vom Pragmatischen und Anregendem – und eine prickelnde Abwechslung – ist dieses Gleitgel allemal. Dermatologisch sind auch diese Gleitgele unbedenklich.

Tipp: Wärmendes Gleitmittel anhauchen, dann heizt es richtig auf.

 

Geschmacksrichtungen von Gleitmittel und Gleitgel

Alles eine Frage des Geschmacks

Ob freches Früchtchen oder süßer Schatz, bevor die Langeweile in Sachen Gleitgel Einzug hält, versucht’s mal mit Geschmack! Es gibt ja auch Kondome mit Geschmack. Auch wenn Fellatio sowieso schon Spaß macht, vielleicht macht es noch mehr, wenn man den Geschmack von Wildkirsch oder Pina Colada auf den Lippen hat? Und falls du mit oraler Befriedigung noch gar keine Erfahrung hast, gelingt der leichteste Einstieg in diese anregende Sexpraktik mit einem Geschmacksgleitmittel. Kondome kann man auch benutzen. Tipp: Wenig Knoblauch und rotes Fleisch, kein Alkohol und Nikotin können den Eigengeschmack positiv verändern.

Von Erdbeergeschmack bis Café Latte-Aroma

Vorlieben und Geschmäcker sind bekanntlichermaßen verschieden. Streiten muss man trotzdem nicht! Denn die Gleitmittelhersteller, u.a. Durex, Flutschi und Aquaglide, sind bestens vorbereitet: Von den fruchtigen Klassikern wie Erdbeere oder Kirsche, hin zu süßen Versuchung wie Schokolade oder Vanille, bis zu exotischen Kombinationen wie Erdbeere / Champagner oder Café Latte. Für jede Vorliebe ist das richtige Produkt mit Geschmack dabei. Gleitgel mit Geschmack ist (in den allermeisten Fällen) wasserbasierend und wird dermatologisch getestet. Die Verwendung ist also unbedenklich.

Allergene Reaktionen

BIOglide der Joydivision ÖKO TEST sehr gut

Das Gleitgel „BIOglide“ von Joydivision ist besonders gut verträglich: ÖKO TEST vergab daher die Note „sehr gut“

Wenn du auf Silikon allergisch bist, verwendest du selbstverständlich Gleitgel auf Wasserbasis. Doch auch bei empfindlicher Haut (oder Schleimhäuten) gibt es Abhilfe: Die meisten Hersteller (z.B. Durex, Flutschi und Aquaglide) bieten mittlerweile Produkte an, die ohne die Zusätze von synthetischen Konservierungs-, Farb-und Duftstoffen hergestellt werden. Auch Gleitgel aus überwiegend natürlichen Stoffen werden angeboten.

Ein intensiver Vergleich der einzelnen Produkte, z.B. von Durex, Flutschi, Aquaglide oder auch anderen Herstellern kann hier sehr aufschlussreich sein. Dermatologisch getestet sind sie in der Regel alle.

Probieren geht über studieren, auch bei Bio Gleitgel. Von Aquaglide gibt es sogar Bio-Gleitmittel mit Geschmack ;) Gerade wenn du empfindliche Haut hast, solltest du zu speziellem Gleitgel greifen und nicht in deinem Küchenschrank nach probatem Ersatz suchen. Deine Gesundheit solltest du weder aus pragmatischen noch experimentierfreudigen Gründen aufs Spiel setzen. Falls ein Kinderwunsch bestehen sollte, wird von der Anwendung von Gleitgel eher abgeraten, da die Beweglichkeit der Spermien eingeschränkt werden kann.

 

Gleitmitteln für Analverkehr und Toysex, aber auch Körpermassagen und Selbstbefriedigung

Dr. RedStore klärt auf:
Die richtige Verwendung, innen wie außen…

  • Analverkehr

  • Geschlechtsverkehr

  • Fisting

  • Toysex

  • Selbstbefriedigung

  • Körpermassagen

Manche Frauen hat die Natur leider nicht mit einem Überfluss an körpereigener Schmiere ausgestattet. Die Gründe für eine Trockenperiode können dabei ganz unterschiedlich sein. Um die schönste Sache der Welt nicht mit unangenehmen Schmerzen zu belasten, kann man also auf Gleitgel zurückgreifen.

Mögliche Gründe für einen geringen Scheidenausfluss:

  • Hormonelles Ungleichgewicht (z.B. Menopause)

  • Geringe Libido

  • Stressiger Alltag (bekanntermaßen der Lustkiller schlechthin)

  • Extreme körperliche Umstände (z.B. nach einer Geburt oder Operation)

In so einem Fall sind Gleitmittel von Durex, Flutschi oder Aquaglide, aber auch Eros und Pjur sind zu empfehlen. Auch wer Kondome benutzt, dem können Gleitmittel nicht schaden. Gewisse sexuelle Praktiken hingegen, z.B. Analsex oder Fisting kommen kaum ohne Gleitmittel aus. Gerade bei den analen Spielarten deiner Lust sollte man keinesfalls auf ein richtiges Gleitgel verzichten. Auch hier kommen Sachen aus dem Küchenschrank (die liegen aus gutem Grund dort!) nicht zum Einsatz.

Gleitmittel sind auch die optimalen Begleiter für schöne Stunden mit deinen Sextoys

Das anregende Spiel mit Toys kann einem mit dem Einsatz von Gleitgel noch mehr Lust bescheren. Es gibt sogar spezielles Gleitgel, das für den Gebrauch von Sexspielzeugen konzipiert ist! Um ein ‚echteres‘ Gefühl bei der Selbstbefriedigung zu erzeugen, greifen Männer und Frauen auch hier auf Gleitgel zurück. Hier noch das Neueste aus Japan als persönliche Empfehlung: Bath Slime. Eine Flasche von diesem Gleitmittel (das auch als solches verwendet werden kann) ins warme Badewasser geben, umrühren, kurz warten und fertig ist der Badeglibber (Erhältlich in den Duftnoten Lavendel, Orange und Rosmarin).

Unsere Empfehlung

Du hast keine Sextoys? Ein absolutes No-Go! Kauf es hier! Sofort!

Und seien wir doch einmal ehrlich: Warum denn eigentlich kein Schmiermittel verwenden? Über den Nutzen oder Unnutzen lässt sich vortrefflich streiten, doch warum es sich im schlechtesten Fall kompliziert und vielleicht auch schmerzhaft gestalten, wenn man es auch so einfach haben kann? Einen Versuch ist es allemal wert und dein Mut wird belohnt werden!

Für den Analverkehr optimierte Gleitmittel wie das Produkt Analyse me! von pjur.

„analyse me!“ von Pjur ist ein spezielles Gleitgel extra für Analverkehr

Gleitgel für Analverkehr

Ein Einsatzgebiet, bei dem man Gleitgel (und evtl. auch Kondome) niemals weglassen sollte, ist der Analverkehr. Egal ob mit einem Toy oder einem Penis aus weichem Fleisch und pulsierendem Blut, Gleitgel ist ein Muss bei dieser sexuellen Praktik. Auch der Klassiker ‚mit ein bisschen Margarine wird das schon‘ ist unhaltbar! Nehmt Gleitgel!

Der Anus produziert kein körpereigenes Schmiermittel, daher kann der Gebrauch von Toys oder der Analverkehr mit dem Partner gesundheitliche und vor allem schmerzhafte Risiken bergen, wenn man ihn ohne Gleitgel vollzieht. Viele Leute benutzen zusätzlich auch Kondome. Gute Idee.

In diesem Fall sei ein Mittel auf Silikonbasis empfohlen, da diese Sorte Gleitgel länger schmiert. Natürlich steht einem wasserbasierendem Gleitgel auch nichts im Weg. Hier wirst du aber aller Wahrscheinlichkeit nach öfter nachlegen müssen, wenn du das Spiel an der Hintertür in vollem Umfang genießen willst. Noch einmal sei darauf hingewiesen, dass beim Einsatz von Silikontoys nur Gleitmittel aus Wasser in Frage kommen (z.b. von Durex, Flutschi oder Aquaglide). Hinweis: Gerade beim Analverkehr nie mit dem Gleitgel sparen ;) Mehr ist hier einfach besser!