„Horch, was kommt von hinten rein? Holla-hi, holla-ho!“ Volkslieder sind nicht deine Stärke? Macht nichts! Unsere auch nicht. Aber von hinten reinzukommen ist ein super Stichwort: Wir sind das Analspielzeug im Club und wir wollen, dass du glücklich bist: Analspielzeug für holla-sie und holla-ihn. Da macht das Singen richtig Spaß! Alleine und im Duett. Analspielzeug: Aber holla! Deshalb: Kaufen. Jetzt!

Das Sexspielzeug von einem anderen Stern

„Weißt du, wie viel Sternlein stehen?“ Aber natürlich. Mit dem bloßem Auge sehen wir in einer richtig klaren Nacht rund 3.000 Sterne. Immer vorausgesetzt, dass die Nacht dunkel ist. Was aber machst du, wenn deine Nächte nicht dunkel sind, etwa, weil du neben einem Fußballstadion wohnst oder im Zentrum von Hamburg? In solchen Fällen hilft dir kein Fernrohr. Was dir dann hilft sind Dildos. Das glaubst du nicht? Zugegeben, den Orion siehst du durch so einen Dildo dann doch nicht, aber die Sternlein erscheinen dir trotzdem.

Anal ist das Zauberwort

Ob Analplug, Analstöpsel, Vibratoren oder Dildos: Anal ist ein Zauberwort, dass diejenigen, die Analspielzeuge schätzen, die Sterne sehen lässt. Und du bist so ein Mensch! Deshalb: „Willkommen im Club der Sterngucker.“ Zu deinem Glück fehlt dir nun noch der passende Analplug. Den haben wir gleich hier im Shop. Falls du dich erst noch zurechtfinden möchtest, an deinem persönlichen Sternenhimmel, empfehlen wir dir einen Analstöpsel aus Silikon. Der ist weich, flexibel und besorgt dir den Durchblick. Für M42 reicht so ein Stöpsel zwar nicht, aber der Spaß an den Sternen kommt dir bestimmt.

Analspielzeug zeigt dir ganz neue Welten

„Der Hunger kommt mit dem Essen“, verrät uns der Volksmund und mit Analspielzeugen und Sternen geht es ganz ähnlich. Das Beispiel ist M42. Den kennst du nicht? Abwarten. Der Buchstabe „M“ steht für den Namen des französischen Astronomen Charles Messier. Das Objekt, das der Sternforscher als „Nummer 42“ in seinen Katalog aufgenommen hat, ist ein Nebel im Sternbild Orion. Vibratoren und Dildos mit einem mittleren Durchmesser zeigen das Bild eines nebligen Fleckchen, das mit fünf funkelnden Punkten durchsetzt ist. Mit etwas Übung enthüllt sich der Nebel im Schwert des Orion in all seiner Schönheit. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass dein Analspielzeug über einen entsprechenden Durchmesser verfügt. Bei Analspielzeugen ist es nämlich wie mit einem Teleskop: Je größer der Durchmesser, desto mehr Sterne sind sichtbar und desto klarer wird das Bild, das du siehst. Zugegeben, damit enden auch schon die Gemeinsamkeiten zwischen Analspielzeugen und Fernrohren. Auch mit dem Gleitmittel ist es so eine Sache:

Analspielzeug aus Silikon

Bei Teleskopen verdirbt schon ein Fingerabdruck den Spaß an der Sternschau, bei einem Analspielzeug fängt der Spaß erst mit Gleitmittel an. Ob Analplug, Analstöpsel, Vibratoren oder Dildos: Das Gleitgel bringt die Sache in Schwung. In dem Fall, dass du dich bei deinem Analspielzeug für einen Vibrator, einen Plug oder Dildo aus Silikon entscheidest, ist es wichtig, darauf zu achten, dass du ein Gleitmittel auf Wasserbasis mit in dein Paket legst. Der Merksatz lautet: „Silikon mit Silikon geht gar nicht.“ Dazu noch ein Toyreiniger und deiner Sternenschau steht nichts mehr im Weg. Nun liegt es an dir: Analspielzeuge gibt es im Shop. Die Sternlein siehst du dann fast schon allein, aber: Du schaffst das! Analspielzeug kaufen. Tu es einfach. Jetzt!

Das ist wie Weihnachten: „Spielzeug!“. Erinnerst du dich noch an den Zeitpunkt, an dem deine Eltern beschlossen haben, dass du nun alt genug bist, um „sinnvolle“ Geschenke unter dem Christbaum zu finden? Wo bislang die schönsten Spielzeuge in ihren wunderbar bunten Paketchen darauf gewartet hatten, von dir entdeckt zu werden, lagen nun flache Bündel mit Oberhemden und Büchern. Nichts gegen Bücher, aber wenn auf der Liste für das kommende Schuljahr ein zehnbändiges Jugendlexikon steht und du das dann zu deinem zwölften Geburtstag bekommst, ist das schon ein ziemlicher Schock. Immerhin, die Zeiten haben sich geändert: Das Jugendlexikon steht heute im Internet und ihren ersten eigenen Laptop bekommen die Kinder zum zehnten Geburtstag. Das macht das Schenken dann einfach – und teuer. Die gute Nachricht ist: Analspielzeuge lösen eine Menge Probleme!

Lass dich verwöhnen: Mit Analplugs, Analdildos und Analvibratoren

Zum einen beschenkst du dich mit Analspielzeug selber, da bist du dann schon einmal sicher, dass du kein Lexikon kriegst, und zum anderen kannst du vorab im Internet schauen, was dir denn wirklich gefällt. Damit deine Überraschung perfekt ist, senden wir dir dein Analspielzeug auf Wunsch auch als bildschönes Geschenk. Von Hand und mit Liebe verpackt, wie damals bei Muttern. Wobei wir nicht denken, dass die schon damals an Analplug, Vibratoren und Dildos gedacht hat; Wunschzettel hin oder her.

Wo wir eben über deinen Wunschzettel sprechen: Wenn du Analspielzeuge suchst, bist du ein besonderer Mensch. So einen, wie wir ihn uns immer gewünscht haben. Ob Analplug, Analstöpsel, Dildos oder Analvibrator. Man muss Spaß daran haben, seinen Körper zu entdecken, um sich ein Analspielzeug selber zu schenken. Für die meisten Menschen ist diese Erkenntnis mit einigen Mühen verbunden. Das glaubst du nicht? Ob Analspielzeug oder Mittagessen: Die meisten deiner Nachbarn glauben, was ihnen der Fernseher erzählt. „Ich liebe es“, dabei ist die Rede von Fett, Salz und Zucker. Es geht um „das Gute“ aus frischer Milch und „Gesundem“ aus Fleisch. Du weißt es und wir wissen es: Das ist ein Lüge, aber die Menschen essen es trotzdem. Das freut dann nicht nur die Nahrungsmittel-Industrie, sondern auch die Pharma-Konzerne. Das Nachsehen haben die Hersteller von Analspielzeug, aber das ändern wir eben. Weiter im Text.

Zeit zum Umdenken: Analverkehr ist schon lange kein Tabu mehr

Analspielzeug, vor allem Dildos und Vibratoren, aber auch ein Analstöpsel, erreicht die Lustzonen im Körper, die den meisten Menschen verschlossen bleiben. Nicht, weil sie nicht könnten oder weil es diese Lustzonen nicht gibt. Nicht, weil sie nicht wollten. Nein, der Grund ist, dass sie sich nicht überwinden können, mit den Dingen zu brechen, die ihnen erzählt wurden, seit sie aus der Wiege geschaut haben. Den Klassiker kennst du: „Das tut man nicht!“ Punkt. Fertig. Ohne Kommentar. Wenn der Fernseher sagt, die Milch ist gesund, dann ist da bestimmt etwas Wahres dabei. Wenn der Arzt sagt, die Herzpille hilft, dann geht halt die Leber kaputt. Dafür gibt es ja dann eine neue Tablette. Und wenn die Mama immer diesen panischen Blick aufgesetzt hatte, wenn du als Kleinkind an dir selber gespielt hast, dann war das „da unten“ halt „pfui!“. Du merkst, wir freuen uns über jeden denkenden Menschen.

Entdecke die Vielfalt von Analspielzeug

Sexspielzeug, vor allem Analspielzeug, ist eine Sache für sich. Das sagt schon der Name: Nicht „Anal“ sondern „Spielzeug“. Noch Mitte der 1980er-Jahre waren das „Artikel für Ehehygiene“. Dildos und Vibratoren wurden als Massagegeräte zur Entspannung verkauft. Orion war nicht mehr als ein Sternbild und in den Katalogen hielt eine lächelnde Hausfrau einen Vibrator an ihre Wange, der einer Gurke aus Hartplastik glich. Mit Sex zu spielen ist in unserer Gesellschaft ein sehr junger Gedanke und: Wenn man das so sieht, sind die Themen Anal und Analspielzeug eine Revolution.

Ob Homo oder Hetero, ob alleine, zu zweit, zu dritt oder im Club: Analspielzeug macht überall eine gute Figur. Analspielzeug sorgt auch für Ansehen. Denn eigentlich möchte jeder gerne wissen, wie sich „so etwas“ anfühlt. Du kennst die Antwort: „Gut fühlt es sich an“, aber selber probieren macht glücklich. Deshalb haben wir das Analspielzeug für wohl jeden Geschmack und mit allen Möglichkeiten, für Einsteiger bis zum erfahrenen Genießer.

Das erste Mal anal: So klappt’s mit jedem Analspielzeug

Den Einstieg bietet meist ein Analplug oder Analstöpsel. Wer das Thema vertiefen möchte, dem sind Vibratoren und Dildos empfohlen. In jedem Fall ist es wichtig, dass du daran denkst, dir ein Gleitmittel mit in dein Päckchen zu legen. Wir glauben jetzt nicht mehr, was die Werbung erzählt, und daher wissen wir, wenn es um das Thema „Anal“ geht, führt an einem Gleitmittel kein Weg mehr vorbei. Vergiss Vaseline, Hautcreme und Sonnenöl. Für Analspielzeuge ist Gleitgel ein Muss. Bei der Auswahl solltest du nur darauf achten, aus welchem Material dein Analstöpsel, deine Vibratoren oder die Dildos bestehen. Wenn du dich für Analspielzeuge aus hochwertigem Silikon entscheidest, solltest du unbedingt ein Gleitgel auf Wasserbasis benutzen. Der Merksatz lautet: „Silikon mit Silikon geht gar nicht:“ Schon manches Analspielzeug aus Silikon hat seine Karriere vorzeitig als klebrige Masse im Mülleimer beendet. Wir finden: Das muss nicht sein.

Wenn du ein paar einfache Regeln befolgst, sind Analspielzeuge der Schlüssel zu „Wolke Sieben“. Die findest du gleich neben Orion und wenn nicht, dann siehst du jetzt einfach die Sterne. Vom Analplug bis zu den Dildos: Analspielzeuge öffnen dir eine eigene Welt. Damit du lange Freude an deinem Analspielzeug hast, kommt hier noch ein letzter Tipp: Denk an den Toyreiniger! Wasser und Seife sind für Analspielzeuge nicht die Mittel der Wahl! Die passenden Toyreiniger für dein neues Analspielzeug findest du gleich hier im Shop und jetzt ist es an dir. Du willst das Analspielzeug? Du solltest es kaufen. Tu es doch einfach! Analspielzeug kaufen, jetzt!